Über 60 Jahre Autohaus Kohfink

Wenn im Landkreis Ludwigsburg Fahrzeuge von Renault oder Dacia unterwegs sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie von einem renommierten Traditionshaus stammen: Das Bietigheimer Unternehmen Kohfink Motors vertreibt die beiden Marken seit Jahren erfolgreich. Über 60 Jahre besteht das erfolgreiche Familienunternehmen nun schon in Bietigheim, seit 1967 mit der Marke RENAULT, und seit 2005 wird zudem die 100%ige Renault-Tochter DACIA in den Ausstallungsräumen in der Gustav-Rau-Strasse angeboten.

So fing alles an...

Otto Kohfink sen. war es, der 1951 den Grundstein legte für etwas Großes. Etwas, von dem er damals noch nicht wissen konnte, dass es über Generationen hinweg erfolgreich bestehen würde. Der Unternehmer wäre im Juni 2015 108 Jahre alt geworden und sicherlich stolz auf die Entwicklung seines Betriebes.


Das Unternehmen Kohfink begann als Fahrradhandel in der Friedrich-Ebert-Straße im Bietigheimer Stadtteil Sand. Auch eine Aral-Tankstelle gehörte zum Betrieb, der Handel mit Autos (damals Ford) lief eher nebenher. Erst in den 60er-Jahren verlagerte sich der Schwerpunkt - weg von Fahrrädern und Motorrädern, hin zu Pkws. 1967 hielt Renault Einzug im Bietigheimer Unternehmen - das heutige Markenzeichen von Kohfink - und "verdrängte" Ford von der Bildfläche. "Man hat diese bewusst getroffene Entscheidung nie bereut", sagt der heutige Firmeninhaber, Otto Kohfink. "Im Gegenteil, man wusste damals schon, dass Renault eine zukunftsträchtige Marke ist. Das sieht man alleine daran, dass Renault seit 1991 als Importeur Nummer 1 in Deutschland gilt." Die Firma Renault würdigte kürzlich mit einer Goldenen Ehrennadel und einer Urkunde die langjährige, sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kohfink. "In den ersten Jahren als Renault-Vertragshändler verkauften wir insgesamt etwa 100 Fahrzeuge", blickt Otto Kohfink zurück, "2006 waren es dann schon 560 Gebrauchte und 430 Neuwagen." Auch die Mitarbeiterzahl ging beachtlich in die Höhe. Aus anfänglich drei Angestellten wurden 26. Von Anfang an standen Kundenzufriedenheit, Qualität und Service auf der Prioritätenliste ganz oben. "Schon immer waren das die entscheidenden Maxime", so Otto Kohfink, "und bis heute hat sich diese strategische Ausrichtung bewährt." Die Orientierung an den Kundenwünschen sei heute wichtiger denn je. Längst ist das Autohaus nicht mehr nur Autohaus, sondern ein leistungsstarkes Mobilitätszentrum mit allem, was dazu gehört. Als Finanz- und Versicherungsdienst-leister etwa hält Kohfink in Kooperation mit den Partnerbanken Renault Banque RCi und Santander Consumer Bank sowie den Versicherungsgesellschaften Nürnberger und Direct Line attraktive Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsangebote bereit, ganz auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden ausgerichtet (Verischerungsregister-Nummer: 3577243; D-24AV-QFQJN-55).


Schritt für Schritt ist das Unternehmen Kohfink zu einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen angewachsen. In den vergangenen fünf Jahrzehnten wurde kontinuierlich in die Zukunft investiert.

1984: Umzug und großer Neubau in der Gustav-Rau-Strasse

1984 bezog Kohfink den jetzigen Standort in der Gustav-Rau-Straße.

1991 lagerte das Unternehmen die Gebrauchtwagen aus und gründete den "7 Sterne Gebrauchtwagenpark" in den Gansäckern. "7 Sterne" ist ein Qualitätssiegel, das den Kunden herausragende Leistungen garantiert. Es wird von Renault nur dann zur Verfügung gestellt, wenn eine lange Liste von Anforderungen erfüllt wird.

1993 war ein bedeutendes Jahr in der Firmengeschichte: Otto Kohfink setzte all seine Visionen in die Tat um, indem er aus dem ehemaligen Betongebäude einen modernen Glaskomplex machte und diesen um einen Anbau erweiterte. Die Ausstellungsfläche wurde vergrößert, zusätzliche Gebrauchtwagen-Aussenstellplätze auf der gegenüberliegenden Straßenseite geschaffen. Der ideale Raum für den "7 Sterne Gebrauchtwagenpark", der fortan am Standort des Stammhauses zu finden war. Rund 150 Fahrzeuge sind durchgehend am Lager, darunter viele Neuwagen und Tageszulassungen sowie Jahres- und Gebrauchtwagen diverser Marken, die alle zur Probefahrt bereitstehen.

Einen "Stillstand" gab es nie im Hause Kohfink: Zeitgleich zum Umbau gründete Otto Kohfink eine Mietwagen-Firma. Die S. & O. Kohfink-Renault-Autovermietung stellt nahezu jedes gewünschte Fahrzeug zur Verfügung - vom Twingo über das Coupé Cabrio bis hin zum 9-Sitzer-Bus.

Seit 2005 gibt es einen Karosserie-Schnell-Service: Die Kunden können ohne Anmeldung Lack- und Karosseriearbeiten an allen Automarken vornehmen lassen - zu günstigen Festpreisen.

Nach umfangreicher Modernisierung nun auch mit Dacia-Center

Im Jahr 2007 stand erneut eine umfangreiche Modernisierung an. Eine Auslieferungshalle für die professionelle Neuwagenauslieferung wurde erbaut, zahlreiche richtungsweisende Maßnahmen wurden vorbereitet. 450 000 Euro investierte Otto Kohfink in die Arbeiten. Und es hat sich gelohnt: Im Rahmen dieser Neukonzipierung wurde die Renault-Tochter Dacia ins Programm aufgenommen. Da die Resonanz der Kunden darauf durchweg positiv ausfiel, wurde im Januar 2012 auf dem Firmengelände ein großes Dacia-Center eröffnet. Ein voller Erfolg für Kohfink Motors - innerhalb der letzten Jahre seit Aufnahme der Marke Dacia ins Kohfink-Portfolio wurden vom Dacia Logan MCV (der günstigste Familien-Kombi Deutschlands), Dacia Sandero (günstigster Neuwagen Deutschlands), Dacia Duster (SUV) und Dacia Dokker sowie Dacia Lodgy über 1.500 Stück verkauft, die Nachfrage übertraf und übertrifft noch immer alle Erwartungen.

Seit 2014 kooperiert Kohfink mit der Unfall- und Lackierwerkstatt Reustle. TÜV und DEKRA sind täglich im Haus, AU-Abnahmen finden ebenfalls täglich statt. Wichtig ist Otto Kohfink "ein professionelles Unfallmanagement, damit die Kunden auch in unangenehmen Situationen gut aufgehoben sind".

Ebenfalls 2014 wurde dann in den Renault-Austellungsräumen das neue show-room-Konzept umgesetzt mit neuen Böden, zahlreichen Multimediaelementen sowie einer neuen Möblierung und neuer Beleuchtung - der Renault Kohfink showroom 2.0, der seit seiner Fertigstellung auf äußerst positive Resonanz bei den Besuchern stößt und ein völlig neues, modernes Markenerlebnis schafft. Getreu dem Unternehmens-Motto „Tradition trifft Innovation“.

Die Tatkraft der letzten Jahrzehnte wurde kontinuierlich belohnt: Bis zum Jahr 2000 gab es den Renault Profi-Club, dem die Top 100 Renault-Händler Deutschlands angehörten. Kohfink wurde fünfmal kurz hintereinander bei den Besten aufgenommen, da der Betrieb im Verkauf, in der Kundenzufriedenheit, in der Arbeitsqualität, in der Disposition von Ersatzteilen und in einigen weiteren Bereichen mit an vorderster Stelle stand. Im Nachfolgewettbewerb, dem Club de l´elite gehörte man 2012 und 2014 zu den besten 10 Renault-Händlern Deutschlandweit. 2010 wurde das Autohaus Kohfink beim großen Werkstättentest von ADAC und Stiftung Warentest in allen Kategorien mit der Bestnote 1,0 ausgezeichnet, und auch in den letzten beiden Jahren wurden die Werkstättentests jeweils mit Bravour und Höchstnoten absolviert. OK ist Service.

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de